Wohnen im Naturparadies

Am Stumergut entsteht eine Tinyhouse-Siedlung mit 15 Einheiten

Interessenten können sich jetzt per Email melden – info@oekocamp.at – unbedingt

mit Rufnummer und ggf. eine passende Zeit zum Telefonieren!

Neu! Tinyhouse-Siedlung am Stumergut

Am Waldrand unterhalb des Campingplatzes entsteht eine Kleinhaus-Siedlung. Hier ist Platz für 15 Wohneinheiten, ob Tinyhouse auf Rädern oder Modulhaus. Die 400 Quadratmeter großen Grundstücke können langfristig gepachtet werden. Die Häuser dürfen bis 48 Quadratmeter Wohnfläche haben und es wird genügend Platz für einen Garten mit oder ohne Gemüsebeete da sein.

Grünes Licht – Interessenten gesucht

Die 15 Kleinhäuser können ab sofort dauerhaft auf dem Gelände aufgestellt werden. Die Parzellen sind bereits erschlossen mit Kanalisation und Elektrizität. Schon 2023 könnte die Siedlung stehen.

Nachhaltig und bewusst leben

Projektleiter und Gutsbesitzer Felix Hingsamer wünscht sich für sein Vorhaben Menschen, die die Natur respektieren und bewusst ein reduziertes Leben wählen. Jenseits von Stress, Smog und Verkehr herrscht in Eggerding herrliche Ruhe. Die klare Luft und die wunderschöne Landschaft von Oberösterreich machen den Platz am Waldrand zum kleinen Paradies. Nicht selten äsen ganz in der Nähe Rehe. An den Badeseen und in den kleinen Biotopen leben Frösche und Nattern. 

Leben in der Idylle

Raus aus der Stadt, unnötigen Ballast abwerfen und mit Gleichgesinnten endlich sinnvoll und bewusst leben: das wünschen sich immer mehr Menschen, nicht nur in Deutschland und Österreich, sondern in ganz Europa. Meistens scheitert es aber am Grundstück. Das eine oder andere ist für ein Tinyhouse oder Modulhaus schon mal zu kriegen. Aber dass gleich mehrere Fans des bewussten Lebens zusammen leben können, scheitert oft an den Vorbehalten von Gemeinden oder Grundbesitzern, die Gelände dieser Größe vermieten könnten. Am Stumergut steht fest: die Siedlung kann kommen, gern schon 2023.

Wohnen am Waldrand mit Seen

Die Tinyhouse-Siedlung entsteht etwa 200 Meter unterhalb der Badeseen und des Campingplatzes. Die Öko-Seen sind also das ganze Jahr vor der Haustür und können von den Bewohnern beliebig genutzt werden. Ein neuer, kleiner See soll direkt noch im Anschluss an die Siedlung zusätzlich entstehen. Außerdem entsteht eine eigene Zufahrt von der Landstraße, so dass die Siedlung abgegrenzt vom Campinplatz ist.

Felix Hingsamer gibt gern weitere Auskünfte und lädt Interessenten ein, sich das kleine Paradies mal selbst anzusehen: info@oekocamp.at